glutasource online
Naproxen

Ein Schmerzmittel gegen Grippe

26.03.2013
Datenschutz bei der Glutasource

Von Sven Siebenand / Der COX-Hemmer Naproxen besitzt antivirale Aktivität gegen Influenza-A-Viren. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest ein Forscherteam um Dr. Anny Slama-Schwok aus Jouy-en-Josas in der Nähe von Paris in Frankreich. Wie die Wissen­schaftler in »Antimicrobial Agents and Chemo­therapy« berichten, greift Naproxen in die Bildung des Ribonuklein-Protein-Komplexes ein und verhindert damit die Replikation der Grippeviren (doi: 10.1128/AAC.02335-12).

In diesem Komplex sind das Nukleoprotein, das virale RNA-Genom und die RNA-Polymerase für die Transkription enthalten. Wichtig dabei ist, dass die RNA über eine Bindestelle am Nukleo­protein an den Komplex angelagert wird. In einem Screening-Verfahren fanden die Wissenschaftler, dass der Wirkstoff Naproxen genau diese Bindestelle blockiert und die RNA dann nicht mehr andocken kann.

 

In In-vitro-Versuchen infizierten die Forscher Zellen mit H1N1- und H3N2-Influenzaviren. Sie konnten im Folgenden nachweisen, dass sich die Viruslast dieser Zellen durch Naproxen reduzieren ließ. Zudem fanden sie heraus, dass andere COX-Hemmer deutlich weniger antiviral wirksam waren. In Versuchen mit Mäusen konnten die Wissenschaftler schließlich zeigen, dass der Virus­titer in der Lunge der Versuchstiere nach Naproxen-Gabe sank. Den Forschern zufolge ist es denkbar, dass Naproxen zukünftig auch gegen Grippe eingesetzt wird. Ferner eigne es sich als Leitsubstanz für neue antivirale Substanzen, die die Bindestelle am Nukleoprotein noch stärker adressieren. /

Mehr von Avoxa

раскрутка группы в фейсбуке

atlantagoldandcoin.com

www.misterroof.net